Deutsche männer und flirten

Früher bekundete eine Frau wenigstens noch durch subtile Gesten ihr Interesse an einem Mann — heute ist es maximal ein verstohlener Blick, der dem Mann suggerieren soll, dass er der Frau gefällt. Dass der fast immer übersehen oder ignoriert wird, ist wenig verwunderlich. So verbleibt die emanzipierte Frau passiv und bekommt selten Aufmerksamkeit von Männern, die sie wirklich interessieren, aber dafür mehr von denjenigen, die sich genug Mut angetrunken haben, um trotz aller Vorwürfe des Feminismus eine Frau anzusprechen.

So schafft eine Frau dann auch das Kunststück, aus einem Lokal mit genügend gebildeten Gentlemen mit der Meinung nach Hause zu gehen, dass alle Männer saufende Idioten wären. Es mag nicht Aufgabe der Frau sein die Initiative zu ergreifen und den Mann anzusprechen.


  • wo frauen kennenlernen tipps.
  • Können deutsche Männer noch flirten ?.
  • Können deutsche Männer noch flirten ? - Düsseldorf.
  • online partnersuche sinnvoll?
  • Warum deutsche Männer nicht flirten? Ein deutscher Mann kontert!

Sie solle ihm aber Interesse signalisieren, indem sie ihn einfach mal anlächelt. Das muss ein wahrer Zaubertrick sein, denn sowohl die Anruferin als auch die Frauen, denen ich den Tipp gab, waren total perplex wie viele interessante Männer sie auf einmal angesprochen haben. Aber auch wenn es typisch deutsch sein mag, die Fehler hier nur beim Anderen zu suchen, wird die Geschlechter nicht wieder zusammenführen. Hier ist eindeutig Selbstkritik und Selbstentwicklung gefragt. Viele Männer in Deutschland haben bereits damit begonnen. Vielleicht wird es Zeit, dass auch die Frauen damit beginnen.

Loved this story? Then tell your friends: Twitter Facebook. Du bist bereits am Ende des Artikels angelangt. Merci, Gracias, Thanks, Grazie, Danke! Wenn einem nicht durch "Zufall" was in die Hände fällt, oder man nicht nimmt, was einem untergejubelt wird, schaut man hier ganz dumm aus der Wäsche. Ich kenne keine längerfristige Beziehung, die nicht durch irgendwelche Formen von Networking, bzw. Klüngel eingefädelt wurden. Hey, ich hab schon ein paar Frau einfach mal so angesprochen.

Ich fand sie attraktiv, Blickkontakt abgewartet und einfach mal unverbindlich ein Gespräch vom Zaun gebrochen. Das kann Mann gern woanders machen, aber nicht in Deutschland. Im Alltag angesprochen zu werden, können die meisten Frauen hier nicht leiden. Es fehlt einfach am weiblichen Selbstbewusstsein.

Freundinnen von mir haben das mal so beschrieben.

Wenn sie zu eindeutig Signale senden, könnten sie für ein Flittchen gehalten werden und ansprechen ist Männersache. Und da bleibt für mich nur die Frage, wie wenig Selbstbewusstsein jemand haben muss, damit ihm bei der unverbindlichsten Kontaktaufnahme die Angst überkommt, er würde als Flittchen wahrgenommen. Und ja, das macht es auch zur Männersache, weil Frauen der Mut dazu fehlt. Damit habe ich kein Problem, aber ich wünschte mir wirklich deutsche Frauen könnten besser damit umgehen oder besser, es als nettes Kompliment sehen, dass man immer noch ablehnen kann.

Das ist meine, zugegeben männliche Sicht! Da aber viele Frauen genau von diesem vermeintlichen männlichen Zielmuster ausgehen, verhalten sie sich selbst unnahbar, oft arrogant, zickig und es bleibt genau das lockerer Flirten auf der "Strecke".

https://ebaglecom.tk

Warum deutsche Männer nicht flirten? Ein deutscher Mann kontert

Das Problem kenne ich nur zu gut. Gehe ich in L-Amerika abends aus, dann lerne ich immer neue Leute kennen, auch in Cafes, nicht nur in Diskos. Man kommt leichter ins Gespräch, tauscht Nummern aus etc. Gleichzeitig ist es weniger sexuell aufgeladen, dh, wenn ich mit einem Mann dort rede, hat man vielleicht einfach nur einen netten Abend. Es bedeutet nicht gleich, dass er was von einem will. Auch ein nettes Kompliment ist nicht gleich eine Anmache.

In Deutschland ist eben alles viel verkrampfter. Paare finden sich in der Regel über Freunde, eher selten in Bars oder Diskos. Ich wollte zb zu einer Party von mir weitläufige Bekannte einladen, die ich nur vom kurzen Plausch kannte. Auf meine Einladung folgten dann Kommentare wie "du kennst mich doch kaum, wieso lädst du mich ein". Deutschland hat auch viele positive Seiten, aber wenn es um Kontakte knüpfen geht, finde ich es oft frustig.

Liebe FS, alles, was die Gäste davor geschrieben habe, finde ich richtig. Als gebürtige Spanierin versuche ich es Dir aus meiner Sicht zu erklären.

Der deutsche Mann lebt, um zu arbeiten, Bestätigung durch die Karriere zu finden, Geld zu verdienen und idealerweise ein Vermögen aufzubauen und erst danach kommt die Lust auf Freizeit, Flirten etc. In Deutschland arbeitet man viel härter als in Brasilien. Würde der Brasilianer so strak unter beruflichem Leistungsdruck stehen, wie der Deutsche, würde er bestimmt weniger Energie zum Flirten haben. So tanzen die Hormone ganz anders wegen des Sonnenlichtes schon.

Dadurch bekommen die brasilianische Männer ein ganz anderes Körpergefühl als der deutsche Mann, der so überarbeitet ist, dass er es kaum schaffen kann, sich fast täglich sportlich zu betätigen. Von Natur aus ist der Brasilianer auch mit einem Körperbau und Gesichtszügen gesegntet, die männlicher wirken als hierzulande die Natur das eingerichtet hat. Diese Naturvorgaben geben dem Brasilianer ein anderes Selbstwertgefühl und er traut sich einfacher zu, eine Frau anzuflirten.

Kennen lernen: Der Flirt-Code der Deutschen - FIT FOR FUN

Du wirst sehr viele Unterschiede zwischen deutschen Männern und Latinos feststellen. Erwarte bitte von einem deutschen Mann keine ähnlichen Ansichten bezüglich Flirten, Finanzen, Lebensfreude und Arbeit, denn das ist einfach nicht möglich. Ein Brasilianer wird auch nie wie ein Deutscher sich verhalten, aussehen, arbeiten, die Frau behandeln etc. Brasilien und Deutschland sind sehr unterschiedlich, was das Klima und die Einstellung der Menschen zum Leben betrifft. Ich habe es mir abgewöhnt, mit deutschen Frauen zu reden - und ich war nie zurückhaltend, verklemmt oder redefaul.

Es gibt in Deutschland einfach keine Flirtkultur, und auf höfliches Anreden denn deutsche Frauen lassen sich dazu niemals herab erntete ich jahrelang nur ätzende, zynische oder herabwürdigende Antworten, oder auch einfach nur Schweigen. Mit Frauen von andernorts hatte ich nie solche kommunikativen Probleme. Ich denke es liegt auch zum Teil an den sich Auflösenden Geschlechtsspezifisch zugewissenden Rollen und die daraus resultierende Unsicherheit bei Männern sowie Frauen. Flirten ist ja auch ein sehr schönes Spiel wo sich beide Seiten sozusagen gegenseitig den Ball zu werfen.

Was völlig locker und unverkrampft von Statten gehen sollte. Beide Geschlechter tun sich hierzulande sehr schwer damit, da sie die Flirtsignale nicht mitbekommen, oder falsch deuten. Einige deutsche Frauen können nicht unterscheiden und haben wenig Vertrauen in die Selbkontrolle der Männer, dass ein Flirt ein Flirt und keine Bedrohung ist.


  • win 7 kennenlernen.
  • Warum flirten deutsche Männer nicht.....
  • Kennen lernen: Fakten, Fakten, Fakten.
  • Warum flirten deutsche Männer nicht.

Was man in solchen Momenten dann mehr als deutlich merkt. Ich denke auch, dass manche deutsche Frauen regelrechte, selbstverleugnende Angst vor ihrer eigenen Sexualität haben. Was logischerweise zu Fluchtreaktionen und Projektionen eigener unterdrückter Triebe im Falle der Konfrontation durch Flirt führt. Weil zu Zeiten des Emanzipationszwanges bei der Frau nicht sein kann, was nicht sein darf.

Weil man als Mann immer die Anzeige wegen Belästigung im Hinterkopf haben muss, wenn man eine Frau auch nur anlächelt oder gar anspricht. Das ist in Brasilien sicher noch anders. Früher hatte man n nur das Risiko einer Abfuhr zu tragen; heute wartet gleich die Polizei, wenn man der Frau nicht gefällt. Ignorierte Inhalte anzeigen. Nein, ich bin neu hier. Ja, ich habe ein Passwort: Passwort vergessen?

Diskussion schließen

Seit dieser Zeit bin ich "Personen", die ich als solche identifiziere, gegenüber Null Cero Notingh höflich. Aber warscheinlich ist das auch blos übles Machotum. Allerdings verltzt das nicht "die Würde" der Frau sondern nur die Würde von Personen. Gäähn, langweilig! Das haben ja bereits "Wir sind Helden" festgestellt. Nur, dass eben allgemein die Deutschen "sehr subtil" flirten. Das gilt wohl für beide Geschlechter.

Ich kann es aber als Mann ebenfalls bestätigen, dass es bei uns einfach sehr schwierig ist, z. Als Erasmusstudent im Ausland gehörte das für mich bei fast jeder Busfahrt einfach dazu. Da können wir Deutschen, also nicht nur die Frauen sicherlich noch sehr viel verbessern. Haben Sie eine Freundin? Alain-Xavier Wurst: Darüber habe ich ein Buch geschrieben. Jetzt teilen auf: Leserempfehlung 0.

Warum sind deutsche Männer so defensiv und flirten fast nie?

Tja, Herr Wurst wenn eine Frau auf die Anmache, "das nächste mal kommt der Champagner" sagt, "Ich trinke aber nur Sekt", dann ist es eine Abfuhr und keine Sprödigkeit von deutschen Emanzen. Leserempfehlung 1. Leserempfehlung 6. Frauen die als "Personen" wargenommen werden wollen. Leserempfehlung 3. Aurelie, so klappt das nie Das haben ja bereits "Wir sind Helden" festgestellt.

admin